Wie lautet die FPX-Satzung?

Name, Sitz, Geschäftsjahr

1. Die Fachvereinigung führt den Namen Fachvereinigung Polystyrol- Extruderschaumstoff (FPX) Deutsche Sektion der EXIBA - European Extruded Polystyrene Insulation Board Association -nachstehend kurz Fachvereinigung genannt.

2. Die Fachvereinigung ist ein freiwilliger Zusammenschluss der Unternehmen nach § 3.

3. Die Fachvereinigung hat ihren Sitz in Berlin.

4. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

Zweck der Fachvereinigung

1. Förderung der Anwendung von normgerechten Dämmstoffen und hier besonders des extrudierten Polystyrolschaumstoffs auf allen Gebieten, auch durch Mitgliedschaft im Gesamtverband Dämmstoffindustrie (GDI) und Beteiligung an dessen Aufgaben.

2. Zu den Aufgaben der Fachvereinigung gehört insbesondere:
 - die Lösung branchenbezogener Aufgaben und Probleme zum Nutzen ihrer Mitglieder in wirtschaftlicher, fachlicher, technischer und rechtlicher Hinsicht,
 - die Durchführung von Öffentlichkeitsarbeit,
 - die Herbeiführung einer einheitlichen Willensbildung und deren Vertretung gegenüber Organen des Staates und anderen Organisationen.

3. Ein wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb ist ausgeschlossen.

Inhaltsüberblick der Satzung

1. Name, Sitz, Geschäftsjahr

2. Zweck der Fachvereinigung

3. Mitgliedschaft

4. Rechte der Mitglieder

5. Pflichten der Mitglieder

6. Deckung der Kosten

7. Organe des Vereins

8. Ausschüsse

9. Mitgliederversammlung

10. Vorstand

11. Geschäftsführung

12. Statistik

13. Satzungsänderungen

14. Dauer und Auflösung

 

Sie können hier den den vollständigen Satzungstext anfordern.